fbpx
Sarah Gräftner Brand Designerin und Markenexpertin für Instagram

Nische finden für dein Solo-Business – so findest du deine Goldgrube

Inhalt

Man sollte ja meinen, je breiter man das Angebot seines Business oder seiner Personenmarke aufstellt, desto mehr Kunden und Kundinnen zieht man an. Warum das genaue Gegenteil der Fall ist und wie du deine individuelle Nische für dein Online-Business findest, verrate ich dir hier!

Je spitzer deine Positionierung, desto mehr Menschen erreichst du.

Definition Nische – was ist das eigentlich?

Klar, eine Nische ist eine kleine „Erweiterung“ in einem größeren Raum. So sagt es unser gesunder Menschen­verstand und auch der Duden. Im Marketing bzw. in der Wirtschaft ist mit einer Nische bzw. einer Marktlücke allerdings die Erweiterung eines bestimmten Themenraumes gemeint. Sie ist klar definiert und lässt sich einer spezifischen Zielgruppe zuordnen. Meistens entsteht sie, wenn der Markt die Nachfrage der Verbraucher in diesem Themenfeld noch nicht ausreichend abdeckt.

Hier ein kleines Beispiel:

Der Themenraum: „Reisen“

Mögliche Nische: „Reiseangebote für Menschen, die allein reisen möchten.“

Noch spezifischere Nische: „Individual-Reisen für Backpackerinnen“

Darum ist es wichtig, seine Nische zu finden

Vielleicht denkst du jetzt „Je mehr ich anbiete, desto mehr Kunden ziehe ich an. Wieso sollte ich mich da auf eine Ziel­gruppe spezialisieren?“. Das Gegenteil ist der Fall. Kennst du die Redewendung „Wer für alle da ist, ist für niemanden da?“. Genauso ist es in der Business-Welt. Bleiben wir mal beim Reise-Beispiel. Ein kleines Ein-Personen-Unternehmen wird sich kaum gegen die Big Player in der Reisebranche durchsetzen. Dabei ist es egal, wie viele verschiedene Angebote es im Portfolio hat. Spezialisiert es sich allerdings, in diesem Fall auf Frauen, die allein mit Rucksack reisen möchten, kann es viel individueller auf Bedürfnisse eingehen. Die Wahrscheinlichkeit, dass es sich einen Namen als „Toller Reiseanbieter für alleinreisende Frauen“ macht, wächst erheblich. Aber das sind längst noch nicht alle Vorteile, die dafürsprechen, dass du dich mit dem Thema „Nische finden“ auseinandersetzen solltest.

5 Gründe, warum du deine Nische finden solltest.

Je konkreter du dein Business aufstellst, desto besser kannst du die Bedürfnisse derer erfüllen, die du erreichen möchtest.

Sobald du dich für ein Nischenthema entschieden hast, unterscheidest du dich automatisch in Angebot und Service von deiner Konkurrenz.

Mit der Wahl einer Nische kannst du deine Unternehmensbotschaft zielgerichteter und weniger „schwammig“ formulieren, weil du weniger Menschen erreichen musst.

Neben der thematischen Abgrenzung, ermöglicht dir deine Marktlücke auch, dich gestaltungsmäßig besser zu positionieren. So sprichst du deine Zielgruppe mit einem auf sie zugeschnittenen Design an.

Ein Business, das alles Mögliche anbietet und verkauft, wird nie als Experte wahrgenommen. Anders ist es bei einem Business, dass sich mit einem Spezialgebiet beschäftigt.

Als Personenmarke ist es ein wenig schwieriger, die perfekte Nische zu finden. Es gibt immer weniger Marktlücken. Wie du trotzdem die perfekte Nische für deine Personenmarke findest, zeige ich dir jetzt.

So findest du die richtige Nische für dein Business

Es gibt diverse Möglichkeiten, an die Suche nach deiner perfekten Nische heranzugehen. Bevor du nun aber hektisch anfängst, Wettbewerbs­recherche zu betreiben und nach klaffenden Marktlücken zu suchen, fang bei dir und deinen (potenziellen) Kunden und Kundinnen an. Denn wenn du dein Business-Thema aus Leidenschaft auswählst, wirst du langfristig IMMER erfolgreicher sein. Mir haben bei meiner Nischenfindung zwei verschiedene Methoden geholfen. Zum einen die Nischendefinierung mithilfe des Themas, zum anderen die Nischendefinierung mittels der Zielgruppe. Wenn du herausfinden möchtest, wie du am einfachsten deine Nische findest, beantworte doch mal die folgenden Fragen:

Deine Nische mithilfe eines Themas finden:

Die Antwort auf diese Fragen ergibt deine Themen-Nische!

Nehmen wir an, deine große Leidenschaft ist das Designen von Websites. In deiner Freizeit beschäftigst du dich allerdings auch wahnsinnig gerne mit Gartenarbeit und -Gestaltung. deine Themen-Nische könnte also das Designen von tollen Websites im Bereich „Gartenarbeit und Landschaftsarchitektur“ sein.

So findest du deine Nische über eine spezielle Zielgruppe:

Die Antwort auf diese Fragen ergibt deine Zielgruppen-Nische!

Gehen wir nun davon aus, dass dein Wunschkunde ein kleiner bis mittelgroßer Garten- und Landschaftsbau-Betrieb ist. Sein gesamter Web-Auftritt steckt noch in den Kinderschuhen. Deine Zielgruppen-Nische könnten also mittelständige Unternehmen aus der Gartenbau-Branche sein, die einen Webauftritt aufbauen.

Eine spitze Marken­positionierung ist noch kein Erfolgsgarant

Gut, es wird dich wenig überraschen, aber ganz gleich wie gut gewählt deine Nische ist, sie ist keine Garantie. Sie verspricht nicht, dass dein Business erfolgreich sein wird. Neben einer Portion Glück spielen mehrere weitere Faktoren hinein. Ein paar dieser Faktoren habe ich für dich festgehalten.

Je unbekannter ein Nischen-Angebot ist, desto weniger Menschen brauchen es.

Natürlich ist es toll, der einzige Anbieter eines bestimmten Service zu sein. Wenn du in deiner gewählten Nische allerdings völlig konkurrenzlos unterwegs bist, solltest du recherchieren, ob dein Angebot überhaupt gebraucht wird. Ist dies nicht der Fall und du bist dennoch weiterhin von deinem Business überzeugt? Dann stell dich darauf ein, dass dir nicht von Anfang an die Bude eingerannt wird. Pioniere haben es einfach schwerer ;).

Niemand interessiert sich für ein einzigartiges, brandneues Produkt, wenn er es nicht versteht.

Apropos Pionierarbeit: Es ist großartig, wenn du von deinem Business so überzeugt bist, dass du in Kauf nimmst, zu Beginn vielleicht nicht supererfolgreich zu sein. Damit sich das aber schnellstens ändert, solltest du viel Info streuen. Warum braucht man dein Produkt oder deine Dienstleistung? Wie erleichtert das Produkt oder die Dienstleistung das Leben deiner Zielgruppe? Welche Daseins-Berechtigung gibt es? Je mehr gute Gründe du deinen Kund*innen lieferst, desto eher begreifen sie, warum es dein Business gibt (und warum es unbedingt gebraucht wird).

Hilfe, das was ich am besten kann, können schon so viele andere am Markt!

Du hast dich bereits intensiv mit deiner Nische beschäftigt und dabei festgestellt, dass du sehr viel Konkurrenz hast? Keine Panik, das ist noch lange kein Argument, deine Business-Idee in die Tonne zu stopfen. Die gute Nachricht ist: So wie du bist, ist sonst niemand. Und genau darum geht es. Du musst niemanden davon überzeugen, der oder die einzige auf deinem Gebiet zu sein. Zeige lieber, dass du deine Zielgruppe verstehst und ihr am besten helfen kannst. Arbeite mehr an deinem Image als an deinem einzigartigen Portfolio. Kein Angebot verkauft sich von allein – ob nun besonders einzigartig oder nicht. Es braucht immer eine gute Vermarktung – nämlich deine.

Das Beste kommt zum Schluss

Du siehst, das Thema Nische bzw. Marktlücke finden, ist so spannend wie vielfältig. Aller Anfang ist schwieriger. Auch mir hat die Findungs-Phase meiner Nische den ein oder anderen Nerv geraubt. Trotzdem ist es ein wichtiges Thema für dein erfolgreiches Online-Business.

Da ich weiß, wie verloren man sich auf der weiten Business-Flur fühlen kann, habe ich ein exklusives Online-Programm für Selbstständige entwickelt. Dort erfährst du Step-by-Step, wie du deine Personenmarke strategisch aufbaust, deine Nische findest und dein eigenes Markendesign entwickelst. Trag dich doch einfach unverbindlich in die Warteliste ein. Dann informiere ich dich, wenn mein Programm öffnet und du verpasst die Anmeldung nicht. Diese wird nämlich nur begrenzt möglich sein. 

Lerne im Onlineprogramm Erfolgsmarke Ich deine eigene Personenmarke aufzubauen, dich und dein Angebot zu vermarkten und dein eigenes Markendesign zu erstellen. Jetzt in Warteliste eintragen!

Ich freue mich darauf, dich kennenzulernen und dich bei der Entwicklung deiner Personenmarke oder deines Online-Business zu unterstützen!

Bis bald!

Deine Sarah

live-coaching-sarah-graeftner
WER SCHREIBT hier?
Das bin ich, Sarah!

Als Brand Designerin und Markenexpertin unterstütze ich Unternehmerinnen & Selbständige dabei ihren Business-Traum in die Tat umzusetzen. Gemeinsam kreieren wir Markenauftritte, die Expertise sichtbar machen, bei Wunschkunden ins Schwarze treffen und für nachhaltiges Branding sorgen.

Erfahre mehr über mich

Folge mir auf Instagram

Diesen Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Dich auch interessieren:

DIY Branding Tipps

So kreierst du dein DIY Branding

Du möchtest mit deinem Business professionell auftreten, kannst dir aber (noch) keinen Designer leisten? Erfahre in diesem Artikel, wie du dein eigenes Branding erstellst und worauf du unbedingt achten solltest, um damit auch Umsatz zu erzielen.

Zum Artikel

Hol dir jetzt dein Brand Strategy Workbook

Kreiere eine Brand Strategie, die dich online sichtbar macht - selbst in einem übersättigten Markt.

Bitte fülle die Felder aus und du erhältst den Download-Link zu deinem Brand Builder sofort per E-Mail zugeschickt: