Sarah Gräftner Brand Designerin

Ich bin Sarah, freiberufliche Brand Designerin

Außerdem: Erfolgreiche Solopreneurin, Online Marketing Expertin, Deine Partnerin, wenn es um Deinen Markenauftritt auf Instagram geht, Designerin aus Leidenschaft und Digital Nomad in einer Welt voll faszinierender Orte.

Ich unterstütze Dich dabei, mit Deinem Business erfolgreich durchzustarten und Deinen Traum von Unabhängigkeit und Erfüllung zu verwirklichen. Denn ich finde: Unsere Welt braucht mehr erfolgreiche UnternehmerInnen & selbstbestimmte Frauen.

Meine Werte in unserer Zusammenarbeit

brand-design-Faszination

#Faszination

Meine Faszination für Marken und meine Leidenschaft für gutes Design treiben mich jeden Tag aufs Neue an das Beste aus meiner Arbeit herauszuholen. Neugier und Mut für Neues lassen mich dabei über den Tellerrand schauen und grantierten eine stetige Weiterbildung sowie Design am Puls der Zeit.

brand-design-zusammenarbeit-Nachhaltigkeit-gestalten

#Nachhaltigkeit

Ich schätze vertrauensvolle und
langfristige Beziehungen mit meinen KundInnen, und meinem
Netzwerk. Dabei basieren meine Entscheidungen auf dem Streben nach langfristigen, nachhaltigen Lösungen.

#Leichtigkeit

Versprechen und Verpflichtungen nehme ich sehr ernst und erwarte das auch von meinen KundInnen, denn nur so können wir zu­verlässig unser gemein­sames Ziel erreichen. Daneben achte ich aber auf eine harmonische Zusammen­arbeit, mit Leichtigkeit und Freude am Projekt – für beide Seiten.
brand-design-zusammenarbeit-Ehrlichkeit

#Ehrlichkeit

Die Basis für eine langfristige und zuverlässige Zusammen­arbeit ist Aufrichtigkeit, Ehrlichkeit und Transparenz. Deshalb verpflichte ich mich zu Objektivität und der besten Qualität, die ich liefern kann.

Mein Weg zur freiberuflichen Brand Designerin

Falls Dich mein Werdegang interessierst, kannst Du gerne im Folgenden nachlesen, wie mein Start in die Berufswelt und in die Selbständigkeit aussah:

2011-2014
Designstudium an der Hochschule Trier
Schon immer liebte ich es zu zeichnen und kreativ zu sein. So entschied ich mich nach dem Abitur für ein Design­studium, welches ich 2011 an der Hoch­schule Trier begann. Noch vor meinem Studium begann ich einen Modeblog zu schreiben, der mir ein nettes Einkommen als Studentin brachte und der ebenfalls mein Interesse am Marketing weckte. 2014 schloss ich mein Studium mit dem Bachelor of Arts erfolgreich ab.
2015-2020
Festanstellungen im Bereich Online Marketing Managament und Design
sarah-gräftner-erfahrung-marketing
Es folgten 5 Jahre in diversen Unternehmen aus den Bereichen Mode, Interior und Life­style. 5 Jahre, in denen ich wert­volles Wissen im Marketing­bereich sammeln konnte – vom Marken­aufbau über Social Media Kampagnen bis zu Werbe­aktionen am POS. Doch trotz spannender Aufgaben­bereiche und teils unglaublich toller Kolleginnen fühlte ich mich fremd­bestimmt und unzufrieden. Ich hatte das Gefühl mein Potenzial nicht richtig entfalten zu können.
Mitte 2018
Start meiner nebenberuflichen Tätigkeit als Freelance Designerin
Start in die Sebständigkeit als Freiberufliche Designerin
So begann ich 2018 meine freiberuflichen Nebenjob als Freelance Designerin und sammelte vielerlei Projekt­erfahrungen. Schnell merkte ich, dass mich diese Arbeit vollends erfüllte und keinen Vergleich zu meiner Fest­anstellung darstellte. Doch gerade zu Beginn meiner neben­beruflichen Selb­ständigkeit lag das Ziel, davon leben zu können, in unendlich weiter Ferne. Und dann kam die Pandemie. Diese Zeit hieß für mich, wie für viele andere: Kurz­arbeit und Home­office. Doch anders, als für viele andere, fühlte sich das für mich nach einer großen Befreiung an. Ein Zustand, den ich so schnell nicht wieder ändern wollte.
Januar 2021
Festanstellung gekündigt und in die 100%ige Selbständigkeit gestartet
Sarah Gräftner Selbständig als Brand Designerin
In der Pandemie beschloss ich, nicht mehr zu meiner Fest­anstellung zurückzukehren, sondern meine gesamte Energie in meine Selb­ständigkeit zu stecken. So kündigte ich Ende 2020 meinen Job als Digitalmanagerin und startete im Janaur 2021 in die 100% ige Selb­ständigkeit. Eine Entscheidung, die ich nicht bereue. Allein in den letzten 9 Monaten der Selb­ständigkeit durfte ich mehr als 15 tolle Frauen (und Männer) bei ihrem Start in die Selb­ständigkeit begleiten und sie mit der Entwicklung eines starken Marken­auftritts, der zu ihren Unternehmens­werten passt, unterstützen. Ich fühle mich heute freier, selbst­bestimmter und glücklicher denn je und möchte andere dazu ermutigen, den Schritt in die Selb­ständigkeit zu wagen.